Auswärtssieg beim Badenstedter SC III

Auch ein Freistoß führte zu einer von vielen Torchancen

Zweiter Sieg in folge – Die Mannschaft um Trainer Angelo D’Apice macht da weiter wo sie zuletzt aufgehört hatten. Sie gewinnen Souverän 5:1 (3:0) auswärts bei der  dritten Mannschaft des Badenstedter SC und unterstreichen damit die positive Phase in der sich die Mannschaft befindet. Das Spiel an sich begann nicht sonderlich gut, in der 5. Minute scheiterte der Kapitän Alfonso Veneziano mit einem nicht verwandelten Elfmeter, revangierte sich aber zehn MInuten später mit der Führung. Kurze zeit später erhöhte Dulici, Robert-Laurentiu auf 2:0 und Jallow Abdou Rahmen auf 3:0. Das Spiel war damit entschieden. Der Gegner kam noch zum glücklichen Ehrentreffer wobei sich der Spieler den Ball mit der Hand vorlegte. In der zweiten Halbzeit erhöhten Jallow Abdou Rahmen und Dulici, Robert-Laurentiu auf das Endergebnis von 5:1. Die Mannschaft erarbeitete sehr viele Chancen, einen zweistelligen Sieg wäre durchaus  möglich gewesen, viele Spieler haben die Chancen nicht in Toren umwandeln können. Die Mannschaft spielte sehr diszipliniert und wurde nicht einmal vom Schiedsrichter verwarnt, einen Vorzeigespiel für Fairnes und korrektes Verhalten.

Die Toren für US Figli d’Italia erzielten: 2 Tore Dulici, Robert-Laurentiu, 2 Tore Jallow Abdou Rahmen, 1 Tor Veneziano Alfonso

So spielte Figli d’Italia. Aufstellung: 1. Romano Francesco, 3. Faqiri Hamidullah, 4. Spiezio Alessandro, 6. Corsaro Pasquale, 7. Dulici, Robert-Laurentiu, 8. Konte Chiekhou, 11. Jallow Abdou Rahmen, 14 Caserta Matteo, 18. Abdulrazaq Zidan Mohammad, 22. Ayad Hamdi Awos, 24. Cisse Badjan

Eingewechselt wurden: 10. Veneziano Alfonso, 13. La Rocca Matteo, 16 Kaselow Sascha, 19. Dagnon Zoumana, 21. Mokas Stefanos