Niederlage beim Meisterschaftsstart

Fast ein Tor durch Matteo La Rocca (14)

Zum Auftakt der Meisterschaft, eine 0:6 (0:2) Niederlage.  – Am ersten Spieltag, im Derby gegen den TuS Marathon II., gab es eine nicht erwartete hohe Niederlage. Die Mannschaft spielte gut mit, aber die Abschlüsse waren zu wenig um sie in Toren zu verwandeln. Nach den zwei Gegentoren, wo man es den Gegner sehr einfach gemacht hat, konnte Torwart Romano einen Elfmeter halten und somit die Mannschaft weiterhin im Rennen halten. In der Pause machte Trainer D’Apice Angelo der Mannschaft klar wo Fehler gemacht wurden und schickte sie mit guten Anweisungen in der zweiten Halbzeit. Leider konnte die Mannschaft vor allem in den ersten 10 Minuten sie nicht in die Tat umsetzen, so dass man vier Gegentoren kassierte und damit die sichere Niederlage einleitete. Viel zu einfach konnte der Gegner in den Strafraum gelangen und dann erfolgreich zum Abschluss kommen. Bei diesen Spielstand war erstaunlich wie der Gegner jetzt Aggressiv und nicht immer Fair spielte. Dies zeigte sich in  der nächsten Phase der zweiten Halbzeit als der Schiedsrichter den Marathoner zwei Rote Karten zeigen musste und die bestraften Spieler fast einen Abbruch provozierten, unverständlich dieses Verhalten bei so einen Spielstand. Unsere Mannschaft zeigte sich dagegen sehr Fair und Korrekt, hatte am Ende nicht einmal eine gelbe Karte  auf das Konto. Trainer D’Apice klagte am Ende dass zu viele Spieler sich noch in den Urlaub befinden und die Mannschaft sich aktuell noch in der Vorbereitungsphase befinde. Jetzt gilt es weiterhin sich vorzubereiten um die nächsten Spiele für sich zu entscheiden.

So spielte Figli d’Italia. Aufstellung: 1. Romano Francesco, 3. Faqiri Hamidullah, 4. Spiezio Alessandro, 7. Dulici, Robert-Laurentiu, 8. Konte Chiekhou, 9. Tokhi Mohammed Faisal, 11. Jallow Abdou Rahmen, 13 La Rocca Matteo, 17. Grimaldi Gennaro, 22. Ayad Hamdi Awos, 23. Caserta Matteo 

Eingewechselt wurden:  Kostenko Igor, Mokas Stefanos und Ottavio Diodati